Josefin Schäferhoff dreht „Schlaf“ Psycho-Thriller „Schlaf“ Das kleine Harzer Dorf Stainbach wird von mysteriösen Dämonen heimgesucht. Wie sich herausstellt, sind die Albträume von Marlene (Sandra Hüller) dafür verantwortlich. In diesen Albträumen treibt sie die Bewohner des Mittelgebirgsdorfes in den Wahnsinn. Als sie herausfindet, dass es sich in ihren Träumen um einen realen Ort handelt, stattet
Kinostart „Orangentage“ ab 30.5.2019 mit  Anton Petzold als „Jonas“ und Maximilian Braun als Synchronstimme „Derek“ Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuches der Autorin Iva Procházková über einen Jungen, der einen Sommer voller Schmerz, aber auch der ersten Liebe erlebt. Deutsch/tschechischen Spielfilm-Koproduktion mit dem Titel „Orangentage“ in der Regie von Ivan Pokorny. Die Geschichte basiert auf einer Romanvorlage
Paula Knüpling in „Heute oder morgen“ (AT: Before we grow old) „Heute oder morgen“ (AT: Before we grow old) wird auf der Berlinale – Berlin International Film Festival Weltpremiere feiern. In der Hauptrolle zu sehen ist Paula Knüpling. Zum Programm geht’s hier. Rolle: Maria (HR)Regie: Thomas-Moritz Helm Produktion: Casque Film Paula Knüpling
Soma Pysall auf Max-Ophüls-Filmfestival mit „Was bleibt“ Der Kurzfilm „Was bleibt“ mit Soma Pysall wird ab heute auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken gezeigt.Vorstellungszeiten: Mittwoch (heute) um 17 Uhr, Donnerstag, den 17.01.19 um 14 Uhr und Samstag, den 19.01.19 um 15:30 Uhr. Worum geht’s? „Am Ende ihrer Hochzeitsfeier hat sich die Braut Elaha
Dmitry Brauer in „Der letzte Bulle“ Dmitry Brauer spielt in dem Kinofilm „Der letzte Bulle“ die Rolle des Igor. Rolle: IgorRegie: Peter ThorwarthVerleih: Warner Bros. Pictures Dmitry Brauer
„Unschuld auf Lager“ (AT) – Kurzfilm Soma spielt in dem vom ARTE und SWR geförderten Kurzfilm „Unschuld auf Lager“ (AT) die Rolle der Elaha. Rolle: ElahaRegie: Chiara Fleischhacker Produktion: Antonia Bernkopf & Martina Droandi / Filmakademie Ludwigsburg Soma Pysall
Brüder Hagn im Kinofilm „Kokon“ Franz und Vincent Hagn spielen zusammen im Kinospielfilm „Kokon“ von Leonie Krippendorff mit. Franz übernimmt hierbei die Rolle des Rudi und Vincent spielt den Armir.  Regie: Leonie KrippendorffProduktion: Jost Hering Filme Vincent Hagn Franz Hagn
„Orangentage“ mit Anton Petzold Anton übernimmt in der deutsch/tschechischen Spielfilm-Koproduktion „Orangentage“ die Rolle des Jonas. Die Geschichte basiert auf einer Romanvorlage von Iva Procházková in der es um die erste Liebe geht. Rolle: Jonas Regie: Ivan PokornyProduktion:  Kinderfilm Anton Petzold
Fabienne Haller gewinnt Award „Best Actor“ Fabienne Haller hat den Award „Beste Schauspielerin“ für den Film Irgendwer beim Porto7 – Oporto International Film Festival gewonnen.  Rolle: Greta (HR)Regie: Marco Gadge Produktion: Marco Gadge / In One Media Fabienne Haller
„Nixen“ mit Emelie Harbrecht auf Münchner Filmfestspiele zu sehen Am 01.07.2018 wird im Rahmen der Filmfestspiele in München der Film ,, Nixen“ (AT:Piano Girls) von der DTTV gezeigt. Rolle: Sabrina (HR) Regie: Katinka Narjes Produktion: DFFB – Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin Emelie Harbrecht